Gelbfieberimpfstelle, Koblenz, Löhrstr. 103-105

Informationen über Gelbfieber

Gelbfiebergebiete lt. CDC
Gelbfiebergebiete lt. CDC Die Karte zeigt die geographische Verteilung der Gelbfiebergebiete auf der Erde. Quelle: Centers for Desease Control, Atlanta, Georgia

Was ist Gelbfieber?

Gelbfieber ist eine Tropenerkrankung, die nur von bestimmten Stechmücken übertragen werden kann.

Gelbfieber kommt auch nur in einigen Gebieten in Afrika und Südamerika vor.

Einige Länder verlangen jedoch eine Impfung gegen Gelbfieber, wenn der Reisende aus einem der Gebiete in Afrika oder Südamerika kommt und einreisen möchte (z.B. Indien).

Die Dauer vom Stich bis zur Krankheitsmanifestation beträgt ca. 3-6 Tage.

Von ungeimpften Infizierten versterben ca. 10-20%. Eine spezifische Therapie steht nicht zur Verfügung, nur die Impfung zur Vermeidung der Ansteckung ist möglich. Ferner sollten Maßnahmen zur Vermeidung der Mückenstiche angewendet werden.

Die Impfungen werden nur von staatlich zugelassenen Gelbfieberimpfstellen durchgeführt. Auch ist der Impfstoff nicht in der Apotheke erhältlich, sondern wird nur an Gelbfieberimpfstellen geliefert. Sie brauchen demnach kein Rezept vor der Impfung, da die Impfstelle den Impfstoff vorrätig hat.

Die Bescheinigung über die Impfung wird erst 10 Tage nach der Impfung gültig. Vereinbaren Sie daher rechtzeitig einen Impftermin.



Termine für Gelbfieberimpfungen

Vereinbaren Sie einen Termin vor Reisebeginn unter der Telefonnummer:

0261-9737576

oder

über diesen Link